MARBACH-STAUSEE - Sommer, Sonne, Badezeit.
 

Der Marbach-Stausee ist ein Stausee im Odenwald. Er liegt am Marbach im hessischen Odenwaldkreis.

INFOS

Der Marbach-Stausee ist ein Stau- und Badesee zwischen Marbach und Hüttenthal im Odenwald. Der nördliche Seebereich gehört zu Erbach, der südöstliche zu Beerfelden, der südwestliche zum Mossautal; sie alle befinden sich im Südteil des Odenwaldkreises. 

 

Mit ca. 22 ha Fläche bei Dauerstau und 49 ha bei Vollstau ist der See das flächenmäßig größte Stillgewässer des Odenwalds.

 

Der Odenwälder See ist sehr vielseitig und dient einigen Erholungs- und Freizeitsaktivitäten. Vor allen Dingen ist der Marbach-Stausee ein sehr beliebter Badesee. Er bietet einen Badebereich und Badestrand. Die Sonnenwiese lädt auch zu einem Picknick ein. Der See ist aber auch zum Bootfahren, Surfen, Segeln sehr geschätzt. Weiterhin kann man den See über eine ca. 3 km lange Strecke umwandern. Im hinteren Teil des Sees ist eine Vogelschutzgebiet mit Naturschutzinsel.

Einmal im Jahr findet das Sound Of The Forest Festival am Marbachstausee statt. Dann verschmelzen Festivalgelände, Bühnen, Campingplatz und die Natur.

Als Ausflugsziel und Treffpunkt ist er in den Sommermonaten bei Motorradfahrer angesagt. Neben dem See die neusten Motorradmodelle bestaunen und nette Gespräche mit anderen Biker führen.